Verkehrsunfall zwischen mehreren PKW

Alarmierungszeit: 17:46
Einsatzende: 19:30
Vorgefundene Lage: Verkehrsunfall zwischen mehreren PKW

Einsatzort: Heusenstammer Straße
Stadtteil: Obertshausen

Eingesetzte Fahrzeuge: Polizei, Notarzt, Rettungsdienst, Malteser Obertshausen
Weitere Kräfte: KdoW, ELW 1, HLF 20/16, LF 10 KatS, TLF 20/40-SL, GW-L/TH, KLAF

Einsatzbericht: Von einem Gasthaus kommend befuhr ein PKW die Heusenstammer Straße und kollidierte dort mit einem querenden PKW zusammen. Durch die Kollision drehte sich das Fahrzeug und verwickelte einen weiteren PKW in den Unfall.
Hierbei wurden insgesamt drei Personen verletzt, wobei eine in ihrem Fahrzeug eingeschlossen wurde und schonend gerettet werden musste.

Während der Notarzt und der Rettungsdienst die verletzten Personen medizinisch versorgte, bereitete die Feuerwehr die technische Rettung der eingeschlossenen Person vor und stabilisierte das Fahrzeug.
Anschließend wurden die rechten Türen sowie die B-Säule des PKW mit hydraulischen Rettungsgeräten herausgetrennt, um die Person mit einem Spineboard schonend und bewegungsarm zu retten.

Hinzu band die Feuerwehr auslaufende Kraftstoffe mit Bindemittel ab und stellte den Brandschutz sicher.

Die verletzten Personen wurden durch den Rettungsdienst nach den ersten medizinischen Maßnahmen zur weiteren Untersuchung und Behandlung in nahegelegene Krankenhäuser verbracht.

Für die Dauer des Einsatzes musste die Verbindungsstraße zwischen Heusenstamm und Obertshausen voll gesperrt werden.



© Feuerwehr Stadt Obertshausen