Verkehrsunfall im Stadtgebiet

Alarmierungszeit: 23:34
Einsatzende: 01:00
Vorgefundene Lage: Verkehrsunfall zwischen zwei PKW

Einsatzort: Bahnhofstraße
Stadtteil: Obertshausen

Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW, ELW 1, HLF 20/16, LF 10 KatS, KLAF
Weitere Kräfte: Polizei, Notarzt, Rettungsdienst, Abschleppdienst

Einsatzbericht: Bei einem Verkehrsunfall auf der Bahnhofstraße kollidierten zwei Fahrzeuge, die aus Richtung des Omega-Tunnels kamen, in Höhe der Ostendstraße miteinander. Beide Fahrzeuge waren mit jeweils zwei Personen besetzt, die durch die Kollision alle verletzt und eine Person schwer verletzt wurden.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr ab, leuchtete diese zunächst großflächig aus und stellte den Brandschutz sicher. Parallel wurde der Rettungsdienst bei seinen medizinischen Maßnahmen unterstützt, während die Polizei mit der Aufnahme der Unfallstelle begann.

Abschließend nahm die Feuerwehr auslaufende Betriebsmittel auf, um die Einsatzstelle an die Polizei zu übergeben. Nach der medizinischen Versorgung vor Ort wurden alle verletzten Fahrzeuginsassen durch den Rettungsdienst, teilweise in Begleitung von Notärzten, in umliegende Krankenhäuser verbracht.



© Feuerwehr Stadt Obertshausen