Verkehrsunfall Bundesautobahn 3

Alarmierungszeit: 21:47
Einsatzende: 23:00
Vorgefundene Lage: Auffahrunfall zwischen zwei Fahrzeugen

Einsatzort: Bundesautobahn 3 - Fahrtrichtung Würzburg
Stadtteil: Obertshausen

Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW, HLF 20/16, LF 10 KatS, GW-L/TH, KLAF
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst

Einsatzbericht: Auf der Bundesautobahn kollidierten zwei Fahrzeuge miteinander. Eines der beiden Fahrzeuge kam auf dem linken und eines auf dem Standstreifen zum Stehen. Bei diesem Unfall wurde ein Fahrzeuginsasse leicht verletzt.

Da sich Trümmerteile auf allen Fahrstreifen befanden und noch Personen auf den Fahrstreifen liefen, wurde die Bundesautobahn in Fahrtrichtung Würzburg durch die Feuerwehr zunächst voll gesperrt.

Den verletzten Fahrer versorgte der Rettungsdienst medizinisch, während die Feuerwehr das Unfallfahrzeug und die Trümmerteile auf die rechten Fahrstreifen verbrachte. Anschließend konnten die linken beiden Fahrstreifen für den Verkehr wieder freigegeben werden.

Nach Abfahrt des Rettungsdienstes in ein Krankenhaus, konnte die Verkehrsabsicherung zurückgenommen und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.



© Feuerwehr Stadt Obertshausen