Wachbesetzung zur Bereichsabdeckung

Alarmierungszeit: 15:09
Einsatzende: 17:15
Vorgefundene Lage: Bereitstellung des Grundschutzes für die Städte Dreieich und Neu-Isenburg

Einsatzort: Dreieich, Im Trauben
Stadtteil: Obertshausen

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20/16
Weitere Kräfte: keine

Einsatzbericht: In Dreieich kam es am Mittag zu einem Gefahrstoffaustritt in einem Industriebetrieb, der den Einsatz zahlreicher Einsatzkräfte und Einsatzmittel der Feuerwehren der Städte Dreieich, Neu-Isenburg und Langen erforderte.

Da die Einsatzmassnahmen an der Einsatzstelle im Industriegebiet länger andauerten, wurde die Feuerwehr Obertshausen mit einem Fahrzeug zur Sicherstellung des Grundschutzes in den Städten Dreieich und Neu-Isenburg angefordert.

Bereits kurz nach dem Eintreffen in der Feuerwache Sprendlingen mussten die Einsatzkräfte zu einem Einsatz ""Türöffnen mit Dringlichkeit" in den Stadtteil Dreieich-Götzenhain ausrücken.

Mit dem Eintreffen weiterer Einsatzkräfte der Feuerwehr Dreieich konnte die Wachbesetzung aufgehoben werden.



© Feuerwehr Stadt Obertshausen