Verkehrsunfall Bundesautobahn 3

Alarmierungszeit: 18:09
Einsatzende: 19:30
Vorgefundene Lage: Verkehrsunfall zwischen drei PKW und einem LKW

Einsatzort: Bundesautobahn 3 - Fahrtrichtung Würzburg
Stadtteil: Obertshausen

Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW, ELW1, HLF 20/16, LF 10 KatS, GW-L/TH, KLAF, TLF 20/40-SL, TLF 16/25
Weitere Kräfte: Polizei, Notarzt, Rettungsdienst, Berufsfeuerwehr Frankfurt

Einsatzbericht: Den Rettungskräften wurde ein Verkehrsunfall mit einem umgestürzten LKW im Abfahrtsbereich zur BAB 661 gemeldet.

Die Feuerwehr kontrollierte den Abfahrtsbereich zur BAB 661 in Richtung Frankfurt, den Geisfeldkreisel der die Bundesstraßen 3 und 459 verbindet sowie die Auf- und Abfahrten des Autobahnkreuzes Offenbach, konnte jedoch keine Unfallstelle ausfindig machen. Während den Erkundungen stellte sich heraus, dass sich die Unfallstelle auf der Bundesautobahn 3 in Fahrtrichtung Würzburg noch vor dem Offenbacher Kreuz befand.

An der Unfallstelle waren ein LKW und drei PKW betroffen, wovon ein PKW auf der Seite lag.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr ab und leuchtete diese aus. Parallel versorgten die Rettungsdienste und der Notarzt die verunfallten Verkehrsteilnehmer, bevor sie in umliegende Krankenhäuser verbracht wurden.

Während den Maßnahmen traf die später alarmierte und zuständige Berufsfeuerwehr Frankfurt an der Unfallstelle ein, an die die Einsatzstelle übergeben wurde und die Kräfte der Stadt Obertshausen ihren Einsatz beenden konnten.



© Feuerwehr Stadt Obertshausen