Verkehrsunfall Bundesautobahn 3

Alarmierungszeit: 21:31
Einsatzende: 22:40
Vorgefundene Lage: Alleinunfall

Einsatzort: Bundesautobahn 3 - Fahrtrichtung Frankfurt
Stadtteil: Obertshausen

Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW, ELW 1, HLF 20/16, HLF 16/12, TLF 20/25, GW-L/TH
Weitere Kräfte: Polizei, Notarzt, Rettungsdienst, Abschleppdienst

Einsatzbericht: Im Bereich des Zubringers zur Bundesautobahn, von der Bundesstraße 45 kommend, ereignete sich ein Alleinunfall mit einem PKW. Der Kraftfahrer verlor die Kontrolle über seinen PKW, kollidierte mit der Schutzplanke zum Mittelstreifen und kam quer zur Fahrbahn auf dem mittleren und rechten Fahrstreifen zum Stehen.

Der hierbei verletzte Fahrer wurde vom Notarzt und Rettungsdienst medizinisch versorgt, bevor er in ein Krankenhaus zur weiteren Untersuchung und Versorgung verbracht wurde.

Parallel sicherte die Feuerwehr die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr ab, leuchtete diese aus und trennte an dem verunfallten Fahrzeug die Stromversorgung.
Vor Abschluss der Maßnahmen nahm die Feuerwehr noch Trümmerteile auf und übergab die Unfallstelle nach Abfahrt des Rettungsdienstes an die Polizei.

Diese übernahm die Verkehrsabsicherung bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes.



© Feuerwehr Stadt Obertshausen