Verkehrsunfall Bundesautobahn 3

Alarmierungszeit: 10:12
Einsatzende: 12:15
Vorgefundene Lage: Verkehrsunfall zwischen zwei LKW

Einsatzort: Bundesautobahn 3 - Fahrtrichtung Offenbach
Stadtteil: Obertshausen

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20/16, HLF 16/12, GW-L/TH
Weitere Kräfte: Rettungsdienst, Notarzt, Rettungshubschrauber, Polizei, Autobahnmeisterei, Abschleppdienst Offenbach

Einsatzbericht: Auf der Bundesautobahn 3 kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu einem Auffahrunfall zwischen zwei LKW. Hierbei wurde ein Fahrer verletzt.

Der Rettungsdienst versorgte den Patienten noch in der Fahrerkabine des verunfallten Fahrzeuges. Die Feuerwehr unterstützte hierbei und ermöglichte durch das Aufstellen einer Rettungsplattform ein Arbeiten auf Höhe des LKW-Fahrers.

Aufgrund der Verletzungen kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz, daher musste die Autobahn in Richtung Offenbach zeitweise voll gesperrt werden.

Durch die Feuerwehr wurden zusätzlich der Brandschutz sichergestellt und auslaufende Betriebsmittel gebunden.

Nachdem der Patient schonend aus dem Fahrzeug gerettet und an die Besatzung des Rettungshubschraubers übergeben wurde, übernahm die Polizei gemeinsam mit der Autobahnmeisterei alle weiteren zu treffenden Maßnahmen.



© Feuerwehr Stadt Obertshausen