Wohnungsbrand

Alarmierungszeit: 11:44
Einsatzende: 15:45
Vorgefundene Lage: Rauchentwicklung aus einer Wohnung

Einsatzort: Beethovenstraße
Stadtteil: Obertshausen

Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW, HLF 20/16, HRB 32, HLF 16/12, GW-L/TH
Weitere Kräfte: Polizei, Ordnungspolizei, Feuerwehr Mühlheim, Rettungsdienst

Einsatzbericht: Nachbarn alarmierten die Feuerwehr, da in einer Wohnung mehrere Rauchwarnmelder ausgelöst hatten.

Bei Eintreffen der Feuerwehr trat deutlich sichtbar Rauch aus den gekippten Fenstern der betroffenen Wohnung.
Die Einsatzkräfte mussten sich gewaltsam Zutritt zu der Wohnung verschaffen und löschten mit einem C-Rohr das Feuer.

Anschließend wurde die Wohnung mit Überdrucklüftern belüftet und die angrenzenden Wohnungen überprüft.

Zwei Personen wurde vom Rettungsdienst versorgt, da sie Rauchgas inhaliert hatten.

Während dieser Einsatz noch in vollem Gange war, meldete sich das Personal eines Supermarkts im Erdgeschoss bei den Feuerwehrleuten und berichtete von einem Wassereinbruch im Laden.

Schnell konnte festgestellt werden, dass es sich tatsächlich um ein unabhängiges Ereignis handelte, da es sich um einen Wasserrohrbruch in der abgehängten Decke des Geschäftes handelte.

Mit vereinten Kräften wurden Teile der Ladeneinrichtung und Waren soweit möglich gerettet und das ausgetretene Wasser aufgenommen.

Vielen Dank an den REWE-Markt, der die Einsatzkräfte mit Getränken und Essen versorgte. null



© Feuerwehr Stadt Obertshausen