Verkehrsunfall Bundesautobahn 3

Alarmierungszeit: 05:19
Einsatzende: 10:00
Vorgefundene Lage: Verkehrsunfall zwischen zwei PKW und einem LKW

Einsatzort: Bundesautobahn 3 - Fahrtrichtung Frankfurt
Stadtteil: Obertshausen

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, HLF 16/12, GW-L/TH
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst, Abschleppdienst

Einsatzbericht: Beim Eintreffen der Feuerwehr standen nach einem Verkehrsunfall zwei PKW auf dem mittleren und linken Fahrstreifen, wobei einer auf die Betonleitplanke geschoben wurde.

Hinzu wurde ein LKW in diesem Unfall verwickelt, bei dem der linke Kraftstofftank aufgerissen wurde und Diesel auf den rechten Fahrstreifen und Standstreifen lief.

Ein Fahrzeugführer wurde bei diesem Unfall leicht verletzt. Der Rettungsdienst versorgte diesen an der Unfallstelle und fuhr ihn anschließend in ein Krankenhaus.

Die Feuerwehr dichtete das Leck am Kraftstofftank des LKW ab. Des Weiteren pumpte sie den noch darin befindlichen Kraftstoff vollständig ab und fing diesen in Faltbehältern, für die spätere Entsorgung durch den Abschleppdienst, auf.

Den Brandschutz stellte die Feuerwehr mit einem Schwerschaum- und Schnellangriffsrohr sicher.

Abschließend wurden auslaufende Betriebsmittel der PKW mit Bindemittel aufgenommen und die Trümmerteile von den Fahrstreifen entfernt. Anschließend konnte die Autobahnmeisterei die Reinigung der Verkehrsflächen durchführen.

Für die Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr und des Rettungsdienstes musste die Unfallstelle zeitweise voll gesperrt werden.



© Feuerwehr Stadt Obertshausen