Verkehrsunfall Bundesautobahn 3

Alarmierungszeit: 09:25
Einsatzende: 12:00
Vorgefundene Lage: Auffahrunfall zwischen zwei LKWs

Einsatzort: Bundesautobahn 3 - Fahrtrichtung Frankfurt
Stadtteil: Obertshausen

Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW, ELW 1, HLF 20/16, GW-L/TH, TLF 20/25
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst, Rettungshubschrauber, Abschleppdienst, Autobahnmeisterei

Einsatzbericht: Kurz vor dem Offenbacher Kreuz ereignete sich ein Auffahrunfall zwischen zwei LKWs, bei dem der Fahrer des auffahrenden Fahrzeugs in seinem stark deformierten Fahrerhaus eingeklemmt und schwer verletzt wurde.

Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden zunächst die Fahrzeuge voneinander getrennt, um Raum zur Befreiung des Fahrers zu schaffen.

Mit hydraulischem Rettungsgerät wurde der Insasse aus dem Fahrzeug befreit. Während der Rettungsmaßnahmen wurde der Fahrer durch die anwesenden Notärzte und das Rettungsdienstpersonal versorgt und betreut.

Die Anfahrt zur Unfallstelle war erheblich behindert, da ein Großteil der Autofahrer mit dem Bilden einer Rettungsgasse offenbar erheblich überfordert war.



© Feuerwehr Stadt Obertshausen