Verkehrsunfall Bundesautobahn 3

Alarmierungszeit: 18:19
Einsatzende: 21:00
Vorgefundene Lage: Alleinunfall mit einem Wohnmobil

Einsatzort: Bundesautobahn 3 - Fahrtrichtung Frankfurt
Stadtteil: Obertshausen

Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW, ELW 1, HLF 20/16, HLF 16/12, GW-L/TH
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst, Autobahnmeisterei, Abschleppdienst

Einsatzbericht: Der Fahrer eines Wohnmobiles verlor aus unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Hierbei überfuhr das Fahrzeug eine Schutzplanke, wodurch der Fahrzeugtank aufriss und große Mengen Kraftstoff austraten und in das Erdreich eindrangen.

Der Rettungsdienst versorgte den leichtverletzten Fahrer, während die Feuerwehr die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr absicherte und den Brandschutz sicherstellte.

Im Weiteren Einsatzverlauf nahm die Feuerwehr die ausgetretenen Betriebsmittel auf dem Standstreifen auf und entleerte den Kraftstofftank.

Anschließend mussten Teile der Schutzplanke entfernt werden, um das das Fahrzeug durch den Abschleppdienst aufrichten und bergen zu können.

Bis in die späten Abendstunden sicherte die Autobahnmeisterei die Unfallstelle, um Teile des kontaminierten Erdreiches auszuheben und Sicherungsmaßnahmen an der Schutzplanke durchzuführen.



© Feuerwehr Stadt Obertshausen