Verkehrsunfall Bundesautobahn 3

Alarmierungszeit: 19:17
Einsatzende: 21:15
Vorgefundene Lage:
Verkehrsunfall mit drei PKW und mehreren verletzten Personen

Einsatzort: Bundesautobahn 3 - Fahrtrichtung Würzburg
Stadtteil: Obertshausen

Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW, HLF 20/16, HLF 16/12, GW-L/TH, TLF 20/40-SL
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst, Abschleppdienst

Einsatzbericht: Im Berufsverkehr ereignete sich ein Auffahrunfall zwischen drei Fahrzeugen in Fahrtrichtung Würzburg kurz nach der Anschlussstelle Obertshausen.
Bei diesem Verkehrsunfall wurden insgesamt vier Personen leicht und eine weitere mittelschwer verletzt.

Da sich die Trümmerteile auf mehreren Fahrstreifen verteilten, sicherte die Feuerwehr Einsatzstelle auf den linken drei Fahrstreifen gegen den fließenden Verkehr ab und lies Verkehr auf dem Standstreifen abfließen.

Parallel wurden die verletzten Personen durch die Rettungsdienste an der Einsatzstelle medizinisch versorgt und anschließend in umliegende Krankenhäuser gefahren.

Des Weiteren sicherte die Feuerwehr den Brandschutz, klemmte an einem Fahrzeug die Batterie ab und nahm auslaufende Betriebsmittel aus den Fahrzeugen auf.

Während dieses Einsatzes ereignete sich auf der Gegenfahrbahn in Fahrtrichtung Frankfurt ein medizinischer Notfall und das Fahrzeug kam auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Die Feuerwehr übernahm die Erstversorgung und sicherte die Einsatzstelle ebenfalls gegen den fließenden Verkehr ab. Anschließend übergab sie die erkrankte Person an den Rettungsdienst zur weiteren Versorgung.



© Feuerwehr Stadt Obertshausen