Zimmerbrand - Menschenleben in Gefahr

Alarmierungszeit: 18:30
Einsatzende: 21:00
Vorgefundene Lage:
Zimmerbrand

Einsatzort: Richard-Wagner-Straße
Stadtteil: Hausen

Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW, HLF 16/12, HLF 20/16, DLK 23/12, HRB 32, TLF 16/25
Weitere Kräfte: Polizei, Notarzt, Rettungsdienst, Kreisbrandinspektor

Einsatzbericht: Bei Eintreffen der Feuerwehr konnte eine Rauchentwicklung aus mehreren Fenstern in einem mehrstöckigen Wohngebäude festgestellt werden.

Ein Trupp unter Atemschutz begann mit der Suche nach Personen in der Wohnung und ein weiterer Trupp unter Atemschutz übernahm die Brandbekämpfung mit einem Hohlstrahlrohr.
In der Wohnung konnte jedoch keine Personen aufgefunden werden, sodass der Trupp bei der Brandbekämpfung unterstützte.

Das Feuer wurde in der Küche lokalisiert und in kurzer Zeit gelöscht. Parallel wurden Belüftungsmaßnahmen mit einem Überdrucklüfter vorbereitet, um die Wohnung nach der Brandbekämpfung zu entrauchen.

Abschließend kontrollierte die Feuerwehr die Brandstelle mittels einer Wärmebildkamera und führte in der Wohnung eine Messung mit einem Mehrgasmessgerät durch, um eine Gefährdung für die Bewohner durch Rauchgase auszuschließen.

Personen wurden bei diesem Einsatz nicht verletzt und die Nachbarwohnungen waren zu keinem Zeitpunkt durch den Brand gefährdet.



© Feuerwehr Stadt Obertshausen