Verkehrsunfall Bundesautobahn 3

Alarmierungszeit: 06:08
Einsatzende: 09:15
Vorgefundene Lage:
Verkehrsunfall zwischen drei PKW und einem LKW

Einsatzort:
Bundesautobahn 3 - Fahrtrichtung Würzburg
Stadtteil: Obertshausen

Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW, ELW 1, HLF 20/16, GW-N, HLF 16/12
Weitere Kräfte: Polizei, Notarzt, Rettungsdienst, Autobahnmeister, Abschleppdienst

Einsatzbericht: Auf der Bundesautobahn 3 verlor ein PKW-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem LKW. Zwei weitere Fahrzeuge wurden ebenfalls in diesem Verkehrsunfall verwickelt.
Die Fahrzeuge standen auf allen drei Fahrstreifen verteilt, so dass der Verkehr zunächst über den Verzögerungsstreifen zur Autobahnraststätte ausweichen musste.

Insgesamt wurden drei Fahrzeuginsassen leicht verletzt. Diese wurden vor Ort von einem Notarzt und den Rettungsdienstkräften versorgt und alle anschließend in umliegende Krankenhäuser gefahren.

Die Feuerwehr sicherte parallel die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr ab, leuchtete sie aus und kontrollierte die Ladung des LKW, die jedoch unbeschädigt blieb.
Währenddessen wurden auslaufende Betriebsmittel mit Bindemittel abgestreut und der Brandschutz sichergestellt.
Vor dem Aufnehmen der Fahrzeuge durch den Abschleppdienst, entfernte die Feuerwehr die Trümmerteile von allen drei Fahrstreifen.

Bevor die Fahrstreifen für den Verkehr vollständig freigegeben werden konnten, nahm die Autobahnmeisterei das Bindemittel auf und reinigte den Straßenbelag.



© Feuerwehr Stadt Obertshausen