PKW-Brand Bundesautobahn 3

Alarmierungszeit: 16:11
Einsatzende: 18:30
Vorgefundene Lage:
Verkehrsunfall mit fünf PKW

Einsatzort:
Bundesautobahn 3 - Fahrtrichtung Würzburg
Stadtteil: Obertshausen

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20/16, TLF 20/25
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst, Abschleppdienst

Einsatzbericht: Auf der Bundesautobahn 3 wurde kurz vor dem Abfahrtsbereich zur Bundesstraße 45 ein PKW-Brand gemeldet. An der Einsatzstelle stellte sich jedoch heraus, dass der PKW-Brand nach einem Verkehrsunfall mit weiteren vier Fahrzeugen entstand.

Das Feuer konnte bereits von Ersthelfern mit einem Pulverlöscher eingedämmt werden, sodass die Feuerwehr die Nachlöscharbeiten übernahm.
Der Abfahrtsbereich wurde zunächst voll gesperrt, da Trümmerteile der Fahrzeuge auf diesen Fahrstreifen verteilt waren.
Die Feuerwehr nahm auslaufende Betriebsmittel auf und klemmte vorsorglich die Fahrzeugbatterien ab. Desweiteren wurden die Trümmerteile auf den Fahrstreifen beseitigt, so dass der Verkehr anschließend eingeschränkt die Abfahrt nutzen konnte.

Parallel zu den Maßnahmen der Feuerwehr wurden zwei bei dem Unfall verletzte Verkehrsteilnehmer vom Rettungsdienst versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gefahren.

Nach Aufnahme der Unfallfahrzeuge durch den Abschleppdienst konnten allen Fahrstreifen für den Verkehr wieder freigegeben werden.



© Feuerwehr Stadt Obertshausen