Kellerbrand

Alarmierungszeit: 20:21
Einsatzende: 21:45
Vorgefundene Lage: Brennt Wäschetrockner im Keller

Einsatzort: Bürgermeister-Mahr-Straße
Stadtteil: Hausen

Eingesetzte Fahrzeuge:
KdoW, ELW1, HLF 16/12, HLF 20/16, HRB 32, TroLF
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst

Einsatzbericht: Anwohner meldeten über den Notruf 112 schwarzen Rauch, der aus dem Kellergeschoss eines Wohn- und Geschäftshauses drang. Bei Eintreffen der Feuerwehr bestätigte sich diese Meldung. Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass ein Wäschtrockner in einem Kellerraum brannte.

Erste Löschversuche wurden bereits durch anwesende Hausbewohner vorgenommen. Ein Trupp der Feuerwehr ging sofort unter Atemschutz in das Kellergeschoss vor, um mit einem C-Hohlstrahlrohr den Brand zu löschen.

Der Trockner wurde anschließend ins Freie gebracht. Hierdurch wurde der Wassereintrag ins Gebäude bei den Nachlöscharbeiten minimiert.

Die verrauchten Bereiche des Hauses wurden maschinell belüftet, so dass der Brandrauch gezielt abgeführt werden konnte.



© Feuerwehr Stadt Obertshausen