Verkehrsunfall Bundesautobahn 3

Alarmierungszeit: 18:10
Einsatzende: 20:20
Vorgefundene Lage:
Verkehrsunfall mit drei PKW

Einsatzort:
Bundesautobahn 3 - Fahrtrichtung Frankfurt
Stadtteil: Obertshausen

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, GW-N, HLF 16/12
Weitere Kräfte: Polizei, Leitender Notarzt, Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, Notarzt, Rettungsdienst, Abschleppdienst

Einsatzbericht: Bei Eintreffen der Feuerwehr standen fünf PKW auf dem linken und mittleren Fahrstreifen in Fahrtrichtung Frankfurt, von denen drei in einen Verkehrsunfall verwickelt waren.

Insgesamt wurden elf Personen durch einen Auffahrunfall verletzt, eine von ihnen schwer. Die verletzten Personen wurden vom Rettungsdienst und Notarzt versorgt und die schwerverletzte Person anschließend in ein Krankenhaus gefahren.
Aufgrund der Vielzahl an verletzten Personen wurde zusätzlich die technische Einsatzleitung Rettungsdienst zur Einsatzstelle alarmiert.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr ab und klemmte an den verunfallten Fahrzeugen die Batterie ab. Parallel wurde der Brandschutz sichergestellt.

Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurden die Trümmerteile von der Fahrbahn entfernt, so dass der Verkehr nach der Aufnahme der Fahrzeuge durch die Abschleppdienst wieder freigegeben werden konnte.



© Feuerwehr Stadt Obertshausen