Verkehrsunfall Bundesautobahn 3

Alarmierungszeit: 05:13
Einsatzende: 08:45
Vorgefundene Lage: Verkehrsunfall mit einem Kleintransporter und LKW

Einsatzort: Bundesautobahn 3 - Fahrtrichtung Offenbach
Stadtteil: Obertshausen

Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW, ELW 1, HLF 20/16, GW-N, HLF 16/12
Weitere Kräfte: Polizei, Notarzt, Rettungsdienst, Autobahnmeisterei, Abschleppdienst

Einsatzbericht: Auf der Bundesautobahn kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem LKW, bei dem eine Person schwer verletzt im Kleintransporter eingeschlossen wurde.

Während ein Notarzt und der Rettungsdienst die verletzte Person versorgte, wurden durch die Feuerwehr die Windschutzscheibe und die Rücksitze des Fahrzeuges entfernt, um die verletzte Person anschließend schonend aus dem Fahrzeug zu retten.

Parallel wurde die Bundesautobahn für die Dauer der Rettung vollgesperrt, die Einsatzstelle ausgeleuchtet und auslaufende Betriebsmittel aufgenommen.

Der Brandschutz wurde mit einem S-Rohr sichergestellt, die Batterie des Kleintransporters abgeklemmt.

Die Autobahnmeisterei unterstützte die Feuerwehr bei der Beseitigung der Trümmerteile und übernahm die Absicherung der Einsatzstelle.



© Feuerwehr Stadt Obertshausen