PKW-Brand Bundesautobahn 3

Alarmierungszeit: 20:46
Einsatzende: 23:00
Vorgefundene Lage: PKW-Brand nach Verkehrsunfall mit LKW

Einsatzort: Bundesautobahn 3 Fahrtrichtung Frankfurt
Stadtteil:
Obertshausen

Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW 1, HLF 20/16, TLF 20/40-SL, TLF 20/25, TLF 16/25, GW-L/TH
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst, Abschleppdienst

Einsatzbericht: Bei Eintreffen der Feuerwehr stand ein PKW nach einem Verkehrsunfall im Vollbrand auf dem Standstreifen.

Durch den schnellen Eingriff eines LKW Fahrers, der die schwer verletzte Person aus dem PKW befreite, konnten schlimmere Verletzungen vermieden werden. Die verletzte Person wurde vom Rettungsdienst und Notarzt versorgt und in eine Klink gebracht.

Die Einsatzstelle wurde von der Feuerwehr gegen den fließenden Verkehr abgesichert und ausgeleuchtet.

Das brennende Fahrzeug wurde von einem Trupp unter Atemschutz mit einem Mittelschaumrohr gelöscht, da Kraftstoffe austraten und brennend in den angrenzenden Grünstreifen liefen.

Bei dem in den Unfall verwickelten LKW musste die Ladung kontrolliert werden, da hier unter anderem Gefahrgut geladen war. Die Ladung blieb jedoch unbeschädigt und es trat kein Gefahrgut aus.

Den Onlinebericht der Offenbach-Post finden Sie hier.



Bilder: © Feuerwehr Stadt Obertshausen