2. Tag - Tag am See

Wie verbringt man den wohl heißesten Tag des Jahres am Besten? Natürlich am Badesee!
Und so sprangen wir nach dem Frühstück bereits das erste Mal in unsere Badestelle.

So richtig ausgetobt lies natürlich auch der Hunger nicht lange auf sich warten. Wir halfen unseren Ausbildern beim Vorbereiten des Essens, spielten Gesellschaftsspiele, hielten uns im Schatten auf und die ein oder andere Wasserschlacht entbrannte und brachte die ersehnte Abkühlung.

Unser Tagesablauf lässt sich also recht gut zusammenfassen. See, Essen, Schatten, spielen, Wasserschlacht.

Zudem bekamen wir Besuch durch unsere Feuerwehrkameraden aus Obertshausen. Zum Abendessen gab es Nudeln mit Tomatensoße. Das schmeckt uns immer! Auch bei 35°C.

Auch wenn wir chillen echt mögen, freuen wir uns auf morgen und unseren Programmpunkt im „umgedrehten Haus“ und auf die Draisinen-Fahrt.

Eure Jugendfeuerwehren der Stadt Obertshausen



© Feuerwehr Stadt Obertshausen