2. Tag - Giselinde und der Kaiserschmarrn

Für einige von uns war die Nacht recht kurz. Sie mussten Nachtwache halten, da wir auf unserem Zeltplatz ein kleines Fuchsproblem haben. Ansonsten ging für die anderen der Morgen früh los.

Um 09:30 Uhr begann unsere Erlebnisschlossführung mit der Schlossmagd Giselinde. In dieser Führung nahmen fast alle von uns eine neue Rolle an. Manche waren Köche, andere Fischer oder Waschfrauen. Da wir uns so gut mit Giselinde verstanden haben, luden wir sie für den morgigen Tag zum Crêpes essen ein.

Nach der Führung ging es zurück auf den Zeltplatz. Dort gab es dann zum Mittagessen Kaiserschmarrn. Da uns die Mittagshitze etwas niederschlug, gönnten wir uns eine "kleine" Wasserschlacht. :-D

Zum Abendessen gab es dann Geschnetzeltes mit Reis und Salat. Leider gab es während den Vorbereitungen zum Abendessen eine kleine Unterbrechung. Das Wetter brachte uns mit Regen und Gewitter auf die grandiose Idee, unsere Zelte vor starken Windböen zu sichern. O:-) Nachdem wir alles gesichert hatten, war das Gewitter auch schon wieder vorbei. Gerade noch mal gut gegangen.

Wir freuen uns schon auf morgen mit vielen tollen Spielen auf dem Platz und vielleicht einem Besuch am Badesee.

Euer Dokuteam



Bilder: © Feuerwehr Stadt Obertshausen