Knoten & Stiche - Notruf absetzen

Ein Unfall, es brennt, jemand ist verletzt - was ist zu tun?

Diese Fragen wollten an unserem Übungsnachmittag beantworten und auch gleich mit einigen Übungen in die Praxis umsetzen. Zunächst haben wir uns aber mit den fünf W-Fragen beschäftigt.

Wer ruft an? Was ist geschehen? Wo ist es geschehen? Wie viele Verletzte gibt es? Warten auf Rückfragen.

Damit geben wir der Leitstelle alle notwendigen Informationen, um die richtigen Rettungskräfte zu alarmieren und loszuschicken.

Das haben wir mit allen Kindern geübt und mussten feststellen, dass das gar nicht so einfach ist, alle Informationen in kurzer Zeit durchzugeben. Aber die freundlichen Leute bei der Leitstelle helfen uns und fragen solange nach, bis alle Informationen vollständig verstanden und angekommen sind.

In der Fahrzeughalle wurde währenddessen von der zweiten Gruppe fleißig Knoten und Stiche geübt. Was ist ein Mastwurf und für was benutzt man den doppelten Ankerstich? All diese und noch mehr Fragen wurden bei der Übung geklärt.

Insgesamt hatten wir wieder einen sehr lehrreichen Nachmittag und viel gelernt.



© Feuerwehr Stadt Obertshausen