Abschlussübung Jugendfeuerwehr Obertshausen

Am vergangenen Mittwoch fand unsere diesjährige Abschlussübung statt. Das Szenario in diesem Jahr waren gleich zwei simulierte Feuer in einer Schule.

Übungsobjekt für uns war die Fröbelschule im Stadtteil Hausen. Hier ist ein Feuer im Keller sowie ein Feuer in einem Klassenraum ausgebrochen. Insgesamt 4 Personen wurden vermisst.

Schnell wurden nach der Lageerkundung des Gruppenführers die ersten Schläuche ausgerollt und mit der Suche nach den Vermissten begonnen. Der erste Trupp rückte in den Keller vor, um dort das Feuer zu löschen und die Personen zu suchen. Die erste Person in Form eines Übungsdummys konnte zügig ins Freie befördert werden.

Zur Unterstützung der Suche kam ein weiterer Trupp bestehend aus zwei Jugendlichen dazu. Somit konnte die Suche im verrauchten Kellerraum ausgeweitet werden. Kurze Zeit später konnte dann eine zweite Person gerettet und das Feuer gelöscht werden.

Parallel zu den beiden Trupps im Keller fand die Personensuche im 1. OG statt. Hier suchten zwei Trupps nach den vermissten Personen und löschten das Feuer. Dank des guten Teamworks konnten die beiden vermissten Personen schnell gerettet und dem Gruppenführer die Meldung „Feuer aus“ gegeben werden.

Bei der Übung haben wir wieder -wie im richtigen Einsatz- mit Funkgeräten die entsprechenden Meldungen durchgegeben.
Außerdem haben wir dieses Mal mit Wasser auf dem Schlauch geübt. Wie schwer doch so ein mit Wasser gefüllter Schlauch sein kann null.
Dieser ist doch recht unhandlich, deshalb haben die Jugendlichen außerhalb des Gebäudes immer wieder den Schlauch nachgeschoben, um es den Trupps im Gebäude etwas zu erleichtern.

Traditionell endet mit unserer Abschlussübung die Saison für die praktischen Brandangriffsübungen im Freien. Nichts desto trotz erwarten uns dieses Jahr noch einige letzte, nicht weniger spannende Übungen und theoretischer Unterricht.

Ebenso traditionell wurde die Abschlussübung durch unsere Wehrführung geplant und vorbereitet, wofür wir uns ganz herzlich bedanken möchten.

Eure Jugendfeuerwehr Obertshausen



© Feuerwehr Stadt Obertshausen