Leistungsspangenwochenende in Limburg

Da nicht nur die Übung nach der Feuerwehrdienstvorschrift 3 – Offenes Gewässer zur Leistungsspange  gehört, sondern auch ein sportlicher und theoretischer Teil, verbrachten wir das vergangene Wochenende „Auf dem Guckgucksberg“.
 
Um uns weiter auf die Abnahme der Leistungsspange vorzubereiten, quartierten wir uns in die Jugendherbe in Limburg ein.
 
Nach unserer Ankunft wurden zunächst die Zimmer eingeteilt, die Betten bezogen und zu Abend gegessen. Da nicht nur das Teambuilding  im Vordergrund stand, wurde auch schon mehr oder weniger für die theoretische Fragerunde gelernt, welche uns bevorstehen sollte.

Wir alle waren wohl noch im Ferienmodus. Das Aufstehen um 07:30 Uhr fiel uns alles andere als leicht. Das mit dem Schlafrhythmus ist halt so eine Sache null

Als nächstes in die Sportklamotten, in die Fahrzeuge und ab auf den Sportplatz. Kugelstoßen und Staffellauf stand auf dem Programm. Zunächst liefen wir uns erstmal warm, probierten nochmal die richtige Technik für das Kugelstoßen aus. Angeleitet wurden wir von Julia, die schon ihr ganzes Leben Leichtathletik macht und sich die Zeit für uns genommen hat.

Nachdem Kugelstoßen ging es auf die Rundbahn. Wieder einmal Zeiten nehmen. 200 Meter im Sprint, um Sekunden und Sekundenbruchteile zu ermitteln.
 
Danach wurden wir entsprechend unserer Distanzen auf der Rundbahn verteilt, liefen den Staffellauf und konnten die erforderliche Zeit auch erreichen. Anschließend noch ein wenig Ausdauertraining bevor es dann zurück in die Herberge ging.
 
Hier lernten wir im Verlauf des Nachmittags noch einmal für die Theorie-Fragerunde. Abends wurden wir nämlich von unseren Ausbildern intensiv abgefragt, ob das Wissen denn auch schon sitzt. Wir konnten unsere Ausbilder überzeugen, glauben aber auch dass sie nicht locker lassen werden null

Für die Leistungsspangengruppe war das ein super Wochenende für das Training und das Team.  Motiviert bereiten wir uns weiter vor und fiebern der Abnahme der Leistungsspange entgegen.
 
Wir sagen bis bald
Eure Jugendfeuerwehren der Stadt Obertshausen



© Feuerwehr Stadt Obertshausen