Fahrzeuge und ihre Aufgaben

Mit dem Thema "Fahrzeuge und ihre Aufgaben" starteten wir in den nächsten Übungsabend. Bevor wir in Gruppen eingeteilt wurden, wiederholten wir die Grundsätze, die beim Funken zu beachten sind. Nun stellten wir uns die Frage, wieso wir bei diesem Thema das Funken wiederholen und überlegten und kurzzeitig, ob ein anderes Thema vorbereitet wurde. Doch dann erklärt uns unsere Ausbilderin, dass jede Gruppe ein Feuerwehrfahrzeug mit einem Steckbrief erhält, auf dem wichtige Informationen über das Fahrzeug noch fehlen, die wir mit Hilfe der Funkgeräte bei den Ausbildern erfragen dürfen.

Die erste Hürde war, anhand des Bildes zu erkennen, um welches Fahrzeug es sich handelte, um dann bei der „Leitstelle Ausbildung“ die neue Funkgruppe für dieses Fahrzeug zu erhalten. In dieser Funkgruppe erhielten wir dann die nötigen Informationen, wie zum Beispiel den Fahrzeugnamen, den Funkrufnamen, Wasserkapazitäten, den einsatztaktischen Wert oder sonstige Besonderheiten. Außerdem buchstabierten wir die schwierigen Wörter mit Hilfe des Buchstabieralphabets, damit diese bei der anschließenden Präsentation für alle auch richtig an der Pinnwand angebracht werden konnten.

Uns hat die Übung sehr viel Spaß gemacht und uns zusätzlich nochmal Sicherheit im Funken selbst gegeben, sodass wir uns schon auf die praktischen Übungen freuen, in denen das Funken dann vertieft werden kann.

Wir sagen bis bald
Eure Jugendfeuerwehr Obertshausen



© Feuerwehr Stadt Obertshausen