Motorkettensägenausbildung

Bei -4 Grad und Sonnenschein machten wir uns um 10:00 Uhr auf den Weg in den Wald zur Motorkettensägenausbildung.

Die einstündige Wiederholung der Theorie im Vorhinein ermöglichte die Auffrischung zur Beachtung der Sicherheit in der Praxis und den sicheren Umgang mit der Motorkettensäge selbst.

Neben dem Fällen der Bäume mit Hilfe der Fallkerbanlage wurde auch an liegenden Bäumen das Führen der Säge geübt. An einem Baum bestand sogar die Möglichkeit, die Besonderheit Holz zu beurteilen, welches unter Spannung stand, und die geeigneten Schnitte anzuwenden.

Eine weitere kleine Gruppe vertiefte das zuvor erlernte Wissen an der Seilwinde des Gerätewagen Logistik, mit der unter anderem Schweres bis zu 50 Kilonewton gezogen werden kann.

Vielen Dank an unseren Ausbilder Klaus Broutschek sowie Norman Keibel für die Unterstützung und zwei lehrreichen Tage im Wald.



© Feuerwehr Stadt Obertshausen