8. Tag - 09.01.2014 Besuch in der Therme

 

Heute ist der erste Tag nach unserem Skikurs und wir sind nun wieder die Jugendfeuerwehr der Stadt Obertshausen, auch wenn in uns das SKIFIRE Herz weiter schlägt ;-).

 

Der Tag fing ganz relaxt an. Wir frühstückten in aller Ruhe und hatten dann erstmal den Vormittag zur freien Verfügung. Hier war natürlich sofort Hardcore-Chillen angesagt. Das können wir quasi nach Shoppen (ihr wisst schon was wir damit meinen :-)) und Skifahren :-D am Besten.

Um 11:30 Uhr gab es dann Mittagessen und wir konnten endlich in Massen von Kaiserschmarrn und Apfelmus baden. Yummi, war das lecker. Einige von uns aßen sogar die Reste von den Serviertabletts. Manchmal erkennt man noch in kleinen Zügen, dass der Mensch vom Affen abstammt =-O.

Nach dem tollen Mittagessen fuhren wir dann gemeinsam nach Altenmark zur Therme Amadé. Hier durften wir satte vier Stunden lang ausgelassen schwimmen, tauchen und Betreuer tunken. Was für ein Spaß.

Das Tollste aber war, dass es dort eine Loopingrutsche gibt. Man stellt sich in eine Kabine, die sich schließt. Dann muss man die Hände über der Brust verschränken, bevor eine Computerstimme von drei abwärts zählt.
Ja und bei Null angekommen klappt eine Falltür unter den Füßen weg und los geht der Spaß. War echt Hammer mit dieser Rutsche zu rutschen.

Nach vier Stunden Badespaß fuhren wir zum Abendessen zurück ins Jugendhotel. Nach dem leckeren Essen haben wir uns nun alle mordsmäßig in Schale geschmissen, denn heute ist Party angesagt.
Discoparty um genau zu sein.

Deshalb fällt unser Bericht heute etwas kürzer aus, denn die Feier läuft schon, wie ihr an den Bildern sehen könnt.

So wir sind dann mal weg und lassen jetzt die Kuh steigen bis unsere Kameradin Jasmin um zwölf Uhr achtzehnten Geburtstag feiert. Wir werden wie immer berichten.

Also dann bis Morgen and let the Party start. :-):-)



Bilder: © Feuerwehr Stadt Obertshausen