2. Tag - der Schneemann

Heute Morgen durften wir mal soooooooo richtig ausschlafen, denn Frühstück gab es erst um 07:30 Uhr ;-). Das wirklich gute und reichhaltige Frühstück machte die Uhrzeit jedoch wieder wett.

Nach dem Frühstück hatten wir den ersten Kontakt mit dem kalten Wetter in Obertauern. Gott sei Dank hatten wir unsere Skiklamotten an, die uns schön wärmten. Wir machten uns also gut gerüstet auf den Weg nach Obertauern zum Shoppen (das ist Neudeutsch für: Wir bewarfen uns ständig mit Schneebällen :-D).

Zum Mittagessen waren wir wieder zurück in unserem Jugendhotel. Das Mittagessen war mindestens genauso gut wie das Frühstück. Nach einer kurzen Mittagspause wurden wir von zwei Taxen abgeholt, die uns zurück nach Obertauern brachten. Unsere Betreuer wollten unbedingt mit uns ins Freudenhaus. Es stellte sich recht schnell heraus, dass das der Name unseres Skiverleihs ist :-D.

Nachdem wir alle mit Ski, Helm und Schuhen ausgerüstet waren, ging es zurück in unser Jugendhotel. Hier wurden wir zimmerweise in Gruppen eingeteilt und bekamen von unseren Betreuern die Aufgabe, einen Schneemann zu bauen. Diese wurden dann von unseren Betreuern bewertet und es gab einen Sieger. Stube 308 fuhr einen grandiosen Sieg ein. Nachdem alle Schneemänner gebaut waren, gingen wir unserer neuen Lieblingsbeschäftigung nach, Schneeballschlacht..... äh Shoppen ;-).

Nachdem wir jetzt gut zu Abend gegessen haben, sitzen wir zurzeit alle zusammen und spielen ein Gemeinschaftsspiel, das sich Werwolf nennt =-O.

Morgen geht’s dann endlich auf die Piste und wie wir uns da angestellt haben, erzählen wir Euch morgen Abend.



Bilder: © Feuerwehr Stadt Obertshausen